GM-Regeln

Jeder Gamemaster des Mittenwacht Teams hat sich an bestimmte Regeln zu halten, um einen reibungslosen Ablauf des Supports als auch des Serverdaseins zu gewährleisten. Damit ihr, als Spieler, ebenfalls wisst um welche Regeln es sich handelt, erlauben wir euch einen Einblick in die, für euch relevanten Regeln. Jeder Gamemaster hat sich mit den Regeln des Servers und den aufgelisteten GM-Regeln vertraut zu machen und sich stets an diese Regeln zu halten. Die zugeteilten GM-Rechte dürfen in keiner Form missbraucht werden. Bei einem Verstoß gegen die Regeln oder Missbrauch der Rechte oder Möglichkeiten liegt es an dem ganzen Team den betreffenden Gamemaster entsprechend zu sanktionieren.  


1.1 – Datenschutz und Weitergabe interner Informationen

Informationen, welche ausschließlich einem Mitglied des Mittenwacht-Teams zugänglich sind, sind als interne Informationen anzusehen und dürfen nicht an Teamexterne weitergegeben werden. Es ist auch ehemaligen Mitgliedern des Teams verboten Interna an Außenstehende weiterzugeben. Sollte dies dennoch passieren, dass interne Informationen an Teamaußenstehende weitergegeben werden, werden entsprechende Konsequenzen gezogen. Unter „interne Informationen“ fällt das Wissen zu Accounts, Spielern und sonstiges Wissen zu dem ein Nicht-GM keinen Zugang hat. Ausnahmefälle werden im Team beschlossen. Sollte Unsicherheit bestehen, ob Informationen, die herausgegeben werden wollen unter interne Informationen fallen, ist dies mit dem restlichen Team zu klären.


1.2 – Arbeitsmoral

Team-Mitglieder haben bei ihrer Arbeit für das Projekt „Mittenwacht“ stets im Sinne des Projekts zu handeln und ihren Pflichten nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen. In der Arbeit als Teammitglied ist es dabei untersagt Eigeninteressen zu verfolgen und diese durch Worte und Taten zu forcieren.


1.3 - Netiquette zwischen Spieler/GMs und GMs/GMs

Zwischen den einzelnen Team-Mitgliedern ist stets ein freundlicher und höflicher Umgangston zu wahren. Gleiches gilt auch im Kontakt mit der Spielerschaft, wo der GM jeden Spieler stets neutral behandeln soll und bei Konfliktfällen als neutraler Gesprächsmoderator einzutreten hat. Orientiert wird sich dabei stets an den GM-Regeln, denen jeder GM zugestimmt hat. Es ist nachvollziehbar, dass man – ob nun im Team oder in der Spielerschaft – Menschen hat, welche einem persönlich mehr oder weniger zusagen, jedoch hat sich dies nicht in die GM-Arbeit auszuwirken. Sollte es zu einem Verdacht von Befangenheit kommen, so ist die Projektleitung zu konsultieren. Bei bestätigtem Verdacht kann es, je nach Härte des Vergehens, bis zu einem Ausschluss des Projekts kommen.


1.4 - Support der Website

Jeder Gamemaster ist auch für die Website Mittenwacht.de verantwortlich. Sich über das aktuelle Geschehen auf der Website - und der Wiki - am Laufenden zu halten ist ebenso eine Pflicht für jeden GM, wie das Bearbeiten von Lizenzen und Anfragen im Ticketsystem.


1.5 - GM-Support-Charaktere

Gamemaster-Support-Charaktere haben sich einen Tiermorph zu suchen, der möglichst realistisch in das Setting passt um auch mal mit einem Augenzwinkern iC ignoriert werden zu können, sollte man nicht umher kommen sichtbar supporten zu müssen. Im Support ist das <GM>-Tag und das GM-Chatsymbol zu verwenden, um den Charakter als Mittenwacht -Gamemaster zu Kennzeichnen. Der Name des Gamemasters hat immer den Namen des Forenaccounts des Gamemasters zu haben, um Transparenz zu wahren und Verwirrung zu vermeiden. Ein Gamemaster hat kein extraordinäres Flag zu führen und auf irreführende Informationen zu verzichten. Ein jeder Kollege ist angehalten einen anderen GM auf ein zu „opulentes“ Flag hinzuweisen.


1.8 - Unzureichende GM-Arbeit

Jeder GM ist den, an ihn gestellten Aufgaben, mit angemessener Sorgfalt nachzukommen. Bei unzureichender Arbeit wird ein Ausschluss aus dem Team in Betracht gezogen.


1.9 – Die Aufgaben der GMs und Spezialisierung

Ein jeder GM hat gewisse Grundaufgaben zu erfüllen. Dazu zählen Supportaufgaben inGame (Einrichten, Eventsupport, Anfragen im OOC-Channel bearbeiten, etc.) als auch das Überprüfen von Website und Ticketsystem. Zusätzlich dazu haben einzelne GMs gewisse Spezialgebiete um die sie sich kümmern (Technik, Worldbuilding, Lore, etc.). Diese Gebiete sind keine festen Aufgabengebiete in denen sich nur diese GMs einbringen dürfen. Jeder GM ist sogar angehalten sich freiwillig um Aufgaben in diesen Gebieten zu kümmern. Gamemaster mit Spezialisierungen haben dennoch Spieleranliegen, die in ihren Aufgabenbereich fallen, pflichtbewusst und auf Eigeninitiative schnellstmöglich zu behandeln.


1.11 – Ertrag an der Mitarbeit am Server

Die Rechte für jede Veränderung am Server gehen stets an das Projekt über. Auch wenn ein Gamemaster das Team verlassen sollte, so hat er kein Anrecht mehr darauf seine Leistungen mit sich zu nehmen.


1.12 – Rücksichtsvolle Arbeit

Es ist untersagt, andere GM-Charaktere aus Jux und Dollerei bei ihrer Arbeit zu behindern. Das Teleportieren eines GMs ohne dessen Zustimmung ist ebenfalls untersagt. 


1.13 – Support via externen Programmen

Anfragen, Beschwerden oder Lizenzen werden immer direkt inGame oder über das Mail-Ticketsystem geklärt. Kein Support über Skype, Discord oder andere Plattformen, in denen der Gesprächsverlauf nicht objektiv nachvollzogen werden kann. Ausgenommen sind lediglich technische Probleme, die mit dem Client oder Launcher zusammenhängen oder kleinere Anfragen, wie einfache Fragen zum Servervorgang oder das Einrichten eines Hauses/Geschäfts.


1.16 - Spieler Event-Accounts

Erhält ein Spieler, nach ausreichender Zusage und Prüfung, einen ihm zugeteilten Event-Account, welcher von einem GM erstellt wurde ist dieser sofort im internen Discord festzuhalten. Event-Charaktere werden nach Abschluss des Events wieder vom Account gelöscht.


1.18 - Hinzufügen von besonderen Gegenständen oder Zaubern

Gegenstände oder Zauber dürfen sowohl dem Spieleraccount als auch dem eigenen Account nicht ohne genehmigten Antrag, oder Absprache mit dem restlichen Team hinzugefügt werden. Bei Zuwiderhandlung werden die hinzugefügten Objekte entfernt und der Gamemaster wird entsprechend sanktioniert. Besonders das Hinzufügen von inGame Währung ist in jedem Fall untersagt, um die Wirtschaft nicht zu stören.


1.20 – Onlinepräsenz mit einem GM-Charakte

Ein Gamemastercharakter, der online ist hat, wenn er sich auf Mittenwacht befindet einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen und ansonsten auf der Blizzard GM-Insel (.tele GMIsland)  zu verweilen. Es ist untersagt ziellos durch Mittenwacht und Umland zu laufen und RP zu beobachten, oder zu belauschen, wenn kein direkter Grund, wie beispielsweise anstehender Event-Support vorliegt. Bei direkten Support ist, wenn möglich, die Unsichtbarkeitsfunktion zu nutzen, um das RP nicht zu stören.



Was aber tun, wenn ein Gamemaster gegen eine Regel verstößt?
Bitte kommt auf einen Gamemaster zu und schildert das Problem, das eurer Meinung nach besteht. Wir können uns nur bessern, wenn ihr uns sagt, was auch im Team vielleicht nicht so gut funktioniert. Im Fall einer Beschwerde wäre es vorteilhaft, wenn Screenshots oder anderweitige Medien zu der Thematik an uns weitergereicht werden können. Es fällt uns leichter einen Regelverstoß eines Gamemasters zu ahnden, wenn wir ihn aufgezeigt bekommen. Sollte das nicht möglich sein, kann und soll man natürlich auch eine Beschwerde stellen! Nichts soll ungehört bleiben.


Wie sieht denn nun die Strafe für einen Gamemaster aus?

Wird ein GM öfters bei einem Regelverstoß erwischt, kann es zum Ausschluss aus dem Mittenwacht-Team kommen. Regelbrüche bzw Verstöße werden entsprechend nach ihrer Schwere sanktioniert. Dabei wird auch nicht Rücksicht darauf genommen ob der Gamemaster vorher gute Arbeiten geleistet hat, diese schützen nicht vor Fehlern.