18 Okt 2020 - Patch 2.3



Patch 2.3

Liebe Community!

Heute war wieder Tag-des-gesperrten-Servers, weshalb wir euch mit einigen Neuerungen überraschen dürfen.

Vorab: Bitte löscht euren Cache!

Die Anleitung stellen wir euch vom letzten Mal nochmal zur Verfügung:

  • Zuerst müsst ihr euren “Cache”-Ordner innerhalb des “Game”-Ordners, der wiederum in eurem Mittenwacht-Ordner liegt, finden und löschen. Keine Angst, da geht nichts kaputt.
  • Habt ihr diesen Schritt erfüllt, so könnt ihr euren Launcher öffnen und den “Download”-Button drücken. Im Verlauf einer kurzen Zeit sollte dieser Balken durchlaufen und die “Spielen”-Schaltfläche erscheinen, wie bei jedem anderen Patch drückt ihr diesen ebenfalls!
  • Es kann zu einer durchaus langen Verzögerung kommen, während des Startvorgangs, bitte berechnet das mit ein.
  • Loggt ein und seht euch um!


Überarbeitung Mittenwacht-UI: Larold hat das UI-AddOn (also das klobige Fenster rechts, was jeder hasst) als grösster Brocken der Technik überarbeitet. Es wurde entschlackt und kann nun frei nach eigenen Wünschen angepasst werden. Das Hauptfenster besteht aus einer Reihe von Knöpfen, die einzelne weitere Fenster öffnen. Diese können dann verschoben werden, wie man es braucht. Es wird gespeichert wo sich welches Fenster befindet und welches Fenster überhaupt geöffnet sein sollte. Dazu zählt auch das Hauptfenster, welches man problemlos ebenfalls schließen kann und per Knopf an der Minimap wieder geöffnet werden kann. Ein kurzes /reload speichert hierbei übrigens alles Relevante. Außerdem gibt es einige kleinere und größere Neuerungen, darunter Zauber-Animationen und eine Seite um eigene Animationen zu speichern, ein Fenster, um seine Häuser und Häuserrechte zu verwalten und ein RP-Finder um RP-Angebote und geöffnete Geschäfte zu posten.

Neue Hautfarben: Für alle Rassen wurden alle Hautfarben freigegeben, die Blizzard zur Verfügung stellt. Darunter sind auch einige Hautfarben, die mehr für NPCs oder Plots gedacht sind und deswegen nicht einfach so verwendet werden sollten. Als bestes Beispiel: jede Klasse hat einen komplett schwarzen Skin, welcher wahrscheinlich für Testzwecke existiert, aber bestimmt irgendwann auch für einen Geist Verwendung finden könnte. Ebenfalls wurden für Blutelfen und Nachtelfen die Dämonenjäger-Aussehenserweiterungen (Tattoos, Hörner, etc.) freigegeben. Ob das so bleibt hängt natürlich vom Umgang damit ab! Bitte beachtet, dass einige Hautfarben (noch) keinen Nacktpatch haben oder keine Unterwäsche. Dies ist bekannt und wird, je nach Kapazität, noch behoben. Für unsere Hochelfen bedeutet das alles aber: es ist nicht mehr notwendig Todesritter zu sein! Wer seine Hautfarbe ändern möchte, der ist dazu eingeladen in der GM-Suche zu schreiben und seinen Charakternamen dort direkt mitzuschicken. Bitte seid euch bewusst, dass für die meisten Hautfarben, nach aktuellem Stand der Technik, nur ein Gesicht verfügbar ist. Disclaimer: Es handelt sich um ein Testprojekt, weshalb es hier noch zu Änderungen kommen kann.

Worldbuild: Im Worldbuild gab es keine weitreichenden Änderungen, denn diese folgen mit dem nächsten Patch-Day. Der Fokus lag hier vor allem auf die Behebung einiger Bugs (und dem selbstverständlichen Schaffen von einigen neuen), wie auch der Umsetzung einiger IC-Bauprojekte.

Atmosphäre: Erneut wurde die Atmosphäre der Stadt etwas überarbeitet. Die Schlotternächte stehen von der Tür, wie auch der Krieg gegen den Kriegstreiber der Tigersöhne und seine Krieger (sog. “Valthakis” - auch wir sind überrascht!) steht bevor. An manchen Orten erwarten euch das eine oder neue Easter Egg, wie auch die Abbildung und Weiterentwicklung vom IC-Stadtleben.

Möbelkatalog / Modding: Es gibt einige neue Objekte im Möbelkatalog. Dazu gehören vor allem Sofas, Teppiche und Banner, die nun in weiteren Farben zur Verfügung stehen. Außerdem sind auch alle Wände, die es gibt als Türen verfügbar, womit etwas Abwechslung zur Standardtüre geschaffen werden sollte.

Postkutschensystem: Die Kutschfahrerin Ella Kutscher, ihr findet sie auf dem Weg vom Hafen zum Rathaus, bietet nun Kutschfahrten in den Wald, an den Waldrand, wie auch an die Savannengrenze an. Sprecht dafür einfach den NPC an und wählt den Teleportpunkt eurer Wahl.



Erweiterung des Mount-Scripts: Das Mount-Script wurde erweitert um auch mehr besondere Reittiere (und deren Funktionen) möglich zu machen. Außerdem wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass manche Reittiere doppelt und dreifach auf der Karte verteilt wurden. Es ist ab jetzt nicht mehr möglich sein Reittier im Startgebiet zu nutzen - das war der Fehler!

Neuer Befehl: Man kann nun bis zu 5 Gold in seine Account-Bank einzahlen. Die Wirtschaft wird dieses Limit natürlich überschreiten. Es ist derzeit nicht weiter geplant das Goldcap zu senken, auch wenn noch einmal über die Wirtschaft iteriert wird in naher Zukunft.